Über uns

Couchkartoffel_Ueber uns_bearbeitet

Alemannisch:   rumdabbe
Schriftdeutsch:   herumspazieren, herumgehen

 

Kürzlich habe ich einige Zeitschriften wie das „Wander-Magazin“ oder „Outdoor“ durchgeblättert. Komisch. Alle lächeln. Egal, auf welcher Seite: Die wackeren Wandersleut‘ auf den Bildern müssten bereits etliche Kilometer und einige Stunden Fußmarsch hinter sich haben. Doch die Frisur sitzt wie frisch geföhnt! Schwitzränder unter den Achseln? Nix zu sehen. Kein Flecken trübt das Beinkleid. Sogar beim steilsten Anstieg wirken alle noch derart heiter und entspannt, dass man beim Betrachten unweigerlich „Im Frühtau zu Berge“ trällert – so wie einst Uwe Seeler in der Rasierwasser-Werbung.

Rumdabbe.de ist anders. Hier wird auch mal geschwitzt, geflucht, auf steilen Wegen mit dem Schicksal gehadert. Rumdabbe.de ist ein Wander-Blog für alle, die sich erstmal aufraffen müssen. Wer hier mit Auto oder Bahn von A (Sofa) nach B (Wanderweg) unterwegs ist, hat die größte Tat schon vollbracht: Das Ringen – mit dem „Inneren Schweinehund“ … diesem elenden Sack!

„Halt’s Maul, Schweinehund!“
– heißt also das Motto bei Rumdabbe.de

 

Runter vom Sofa – rauf auf den Wanderweg. Rumdabbe.de ist mehr als nur Schwitzen, Fluchen oder Hadern. Hier wird auch gelacht (v.a. über sich selber), mit wohligem „Ahhh“ immer wieder tief durchgeatmet, das Dasein reflektiert, die Aussicht genossen, mit heiter-melancholischem Blick in die Ferne geschmunzelt.

Hier geht’s darum, die Lust an der Natur (wieder) zu entdecken. Um eine fast schon (oder noch?) kindliche Freude am Draußensein. Auch wenn’s erstmal Überwindung kostet: Hauptsache, wir haben dem Schweinehund ein Schnippchen geschlagen.

rumdabbe_Logo.jpgWald und Wiese statt Couch und Chips: Rumdabbe.de ist Outdoor für Couchkartoffeln. Hier gibt’s kein Fachsimpeln über top-modische High-Tech-Klamotten. Sportliche Ambitionen sind hier nicht zu erwarten – aber auch nicht auszuschließen. Das Wichtigste ist: Du bist draußen, schleppst dich durch die Gegend. Puh, ist das anstrengend. Doch du stellst fest: Dieses Aufraffen und all diese Strapatzen – irgendwie lohnt sich das?! Woher kommt nur diese Lust auf MEHR!?

Im Schwarzwald gibt es viel zu entdecken. „Rumdabbe“ ist ein Wort, das Badener, Elsässer, Pfälzer, Schweizer und sogar Schwaben verstehen. „In der Gegend rumdabbe“ kann auch als saloppe Bezeichnung für gemütliches Wandern verstanden werden.  Familien, LoFi-Wanderern und Müßiggängern bietet das Portal Ideen und Anregungen für machbare und kinderfreundliche Touren sowie Ausflüge im Schwarzwald.

Wir sind in unregelmäßigen Abständen unterwegs – mal öfter, mal gar nicht. Je nach dem eben, wie wir diesen blöden Schweinhund überwinden können   😉

 

  1. Hallo Timon,
    schöne Seite. Weiterhin gute Ideen beim rumdabbe (wo ich her komme sagt man rumloofen) wünscht Jan.

  2. Was für eine tolle Seite! Die behalten wir auf jeden Fall im Auge, falls uns unsere Reisen doch endlich mal in den südlichen Teil unseres Heimatlandes führen.

    Viele Grüße,
    Lena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.